Archiv des Autors: Felix Buß

Über Felix Buß

Die Welt ist für mich ein Pulverfass, das zum Ziel hat, mich zu explodieren. Georg Kreisler

Kurz notiert: Wie man mit Google das Denken verlernt

Es war Samstagabend und ich befand mich in Neckarsulm. Das liegt nördlich von Heilbronn und hat eine gewisse regionale Bedeutung, weil dort ein Atomkraftwerk steht und ein großer deutscher Autobauer dort produzieren lässt. Beides ist jedoch für die Geschichte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Themen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Facebookisierung der politischen Debatte

Im Jahr 1896 übersetzte Heinrich Zimmer einen 3000 Jahre alten Text aus der über 25.000 Tontafeln umfassenden Bibliothek des Assurbanipal in Ninive aus der Keilschrift ins Deutsche. Auf dem Tontäfelchen hatte der Umanu (Weisheitsvermittler) Shaggil-kinam-ubib notiert: „Schaust du hin, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Politik, Themen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelesen: Hans-Lukas Kieser, Sammelrezension Der Völkermord an den Armeniern 1915/16

Es ist ein schwieriger Sachverhalt, mit dem sich der Deutsche Bundestag dieser Tage befasst hat. In den Jahren 1915 und 1916 kulminierte der seit Jahren schwelende Konflikt im Osmanischen Reich, der heutigen Türkei, zwischen den (muslimischen) Türken und den (christlichen) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Politik, Wissen | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Selfie mit der 101

Ich war in Herrenberg und hatte Hunger. Eigentlich wollte ich dort ins Open Air Kino, aber es drohte ein Gewitter. Dass ich Hunger habe, kommt – glücklicherweise – regelmäßig vor, dass ich in Herrenberg bin, eher selten. Auch wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Themen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Koi Zeit ghet“: Ohne Aufgaben, rastlos

Gerne erinnere ich mich an die Worte einer Chinesisch-Lehrerin, damals, an der Volkshochschule Nürtingen. Ich hatte gerade mein Studium beendet und eine Arbeitsstelle gefunden. Ich hatte also einen festen Tagesrhythmus. Gleichwohl war ich nur bedingt „ausgelastet“.

Veröffentlicht unter Alltag, Business, Themen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der Teufel isch a Eichhörnle oder: Dunkel am Grindelhof

Die Hamburger Hochbahn hat es mit einer etwas kuriosen und auch nicht sonderlich rühmlichen, aber durchaus komischen Geschichte in das TV-Magazin „DAS!“ des Norddeutschen Rundfunks geschafft. Eine Geschichte die Belegt, dass eine Hochbahn und der Tiefbau im Widerspruch stehen können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

USA: Scheitert Datenwahn an Profitwahn

Der US-Geheimdienst NSA hat ein Problem. Im neu aufgebauten Rechenzentrum im US-Bundesstaat Utah gibt es Schwierigkeiten mit der Stromversorgung.

Veröffentlicht unter Business | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Management by Exception – das Kanzlerinnen-Erfolgsmodell

Es ist schon interessant, welche minimalistischen Mittel manchmal dazu ausreichen, um eine Machtbasis zu erhalten und sie sogar auszubauen. Angela Merkel hat das mit ihrem Wahlkampf, der davorliegenden Legislaturperiode und dem folgenden triumphalen Votum der Wählerschaft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Themen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare