Archiv der Kategorie: Alltag

Kein Selfie mit der 101

Ich war in Herrenberg und hatte Hunger. Eigentlich wollte ich dort ins Open Air Kino, aber es drohte ein Gewitter. Dass ich Hunger habe, kommt – glücklicherweise – regelmäßig vor, dass ich in Herrenberg bin, eher selten. Auch wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Themen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über den Schlaf oder Das Leben ist kein Ultratriathlon

Ich habe gerade begonnen „24/7“ von Jonathan Crary zu lesen. Es beschäftigt sich mit der veränderten Bedeutung der Nachtruhe, mit der Entwicklung zu einer Gesellschaft ohne Schlaf. Nach Beendigung folgt zu dem Text vermutlich noch eine inhaltliche Auseinandersetzung, gleich auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Business, Themen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Koi Zeit ghet“: Ohne Aufgaben, rastlos

Gerne erinnere ich mich an die Worte einer Chinesisch-Lehrerin, damals, an der Volkshochschule Nürtingen. Ich hatte gerade mein Studium beendet und eine Arbeitsstelle gefunden. Ich hatte also einen festen Tagesrhythmus. Gleichwohl war ich nur bedingt „ausgelastet“.

Veröffentlicht unter Alltag, Business, Themen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

„Bauingenieurin (w/m)“: Gedanken über ein inkonsequentes Plakat

Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunde, Leserinnen und Leser – überall findet sich in Briefen, Aushängen und öffentlichen Schreiben inzwischen der beflissene Zwang zur Gleichberechtigung in der Ansprache. Das generische Maskulinum scheint hingegen verloren zu haben … 

Veröffentlicht unter Alltag, Fundstücke | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

274 Seiten Hoch-Zeit für Kleinmädchenträume

Da liegt sie vor mir – die Januar-Ausgabe eines Hochzeitmagazins. Das erste Hochzeitsmagazin meines Lebens. 274 Seiten Kleinmädchenträume: Weiße Kleider, aufwendige Blumenarrangements, glitzernde Ringe im Hochglanz-Format. Ich hatte solche Träume nie. Meine Eltern sind nicht verheiratet und damit glücklich – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alea iacta est: Zwischen Kirschkernkissen und Basketballkorb

Ein Kirschkernkissen. Eine Schale mit Nüssen und Äpfeln. Ein hölzerner Basketballkorb für den Schreibtisch. Ein Creme-Brulee-Set. Cluedo. Ein Geschirrhandtuch mit Elchen, plus dazu passende Topflappen. Auf dem Tisch im Wohnzimmer, an dem es vor einer Stunde noch das Weihnachtsessen vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Teufel isch a Eichhörnle oder: Dunkel am Grindelhof

Die Hamburger Hochbahn hat es mit einer etwas kuriosen und auch nicht sonderlich rühmlichen, aber durchaus komischen Geschichte in das TV-Magazin „DAS!“ des Norddeutschen Rundfunks geschafft. Eine Geschichte die Belegt, dass eine Hochbahn und der Tiefbau im Widerspruch stehen können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spürbare Hilfen für Blinde

Ein Artikel der Stuttgarter Zeitung vom 3. Juli 2013, der leider nicht online verfügbar ist, weckte meine Aufmerksamkeit. Er trägt die Überschrift „Spürbare Hilfen für Blinde“. Leider ist die Überschrift des Einspalters irreführend, vermutlich dem knappen Platz geschuldet.

Veröffentlicht unter Alltag, Notizen, Themen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar